Regelgeving

Für Arbeiten in und in der Nähe der Gleisanlagen der Straßenbahnen der Region Utrecht ist das Dokument “Regeln Arbeiten Straßenbahnen (KWT)“ anzuwenden. Das gibt die Regeln hinsichtlich der Ausführung von Arbeiten an der Infrastruktur der Straßenbahnen. Dieses Dokument umschreibt die anzuwendenden Arbeitsschutzmaßnahmen hinsichtlich allgemeiner Unfallgefahren, Gefahren resultierend aus dem Schienenverkehr sowie Gefahren resultierend aus Arbeiten an elektrischen Anlagen.

Alle in der Region Utrecht geltenden Vorschriften des Dokuments “Allgemeine Arbeitssicherheit (NVW)“ und des Dokuments “Arbeitssicherheitsvorschrift Straßenbahn (VVW-Tram)“ sind Bestandteil des Dokuments KWT. Die Dokumente NVW und VVW-Tram werden von der Stiftung RailAlert verwaltet. Die Ausarbeitung von Vorschriften für die Region Utrecht fällt unter die Verantwortung von Provincie Utrecht (PU), Abteilung Regiotram Utrecht.

Hinweise RailAlert, NVW und VVW-Tram: www.railAlert.nl.
Hinweise Provincie Utrecht: www.provincie-utrecht.nl.
Hinweise Regiotram Utrecht: www.regiotramutrecht.nl.

Alle nationalen Vorschriften werden eingehalten wenn bei der Ausführung von Arbeiten an der Infrastruktur in der Region Utrecht das Dokument KWT Anwendung findet.

Im Dokument KWT werden die Ausführungen des VVW-Tram mittels blauer Farbgebung hervorgehoben.

Maßnahmen zur Verhinderung von Kollisionen mit dem Straßenverkehr werden im Handbuch Straßensperren 96B von CROW beschrieben und werden im Dokument KWT

nicht nochmals erwähnt.